Scheidungsanwalt Kiel – Frauke Keller

Hier Informationen zum Ablauf einer Scheidung erhalten

Wir beantworten Fragen zu den Scheidungs- und Gerichtskosten

Was passiert mit den Immobilien und Vermögen bei Scheidung?

Sie wollen sich scheiden lassen und haben Sorge vor der Ungewissheit was das alles mit sich bringt?

Ich kümmere mich um Ihre Fragen! Rufen Sie mich gerne an!

Sie fragen sich vielleicht „Wie viel kostet die Scheidung?“ oder „Wie ist der Ablauf einer Scheidung?“. Zu den beiden Themen finden Sie alle relevanten Informationen auf den jeweiligen Unterseiten. Ich möchte Sie beruhigen, es ist zwar eindeutig, eine Scheidung ist im ersten Moment etwas trauriges und evtl. haben Sie das Gefühl irgendwie versagt zu haben. Vielleicht wurden Sie aber auch betrogen und fühlen sich einfach mies.

In beiden Fällen möchte ich Ihnen sagen: Eine Scheidung ist nichts unmögliches. Mit mir als Fachanwältin für Familienrecht haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite der Sie durch diese Unwägbarkeiten begleitet. Ich unterstütze Sie und kümmere mich um die komplizierten Abläufe. Als Mediatorin bin ich zusätzlich noch Qualifiziert einen sanften Übergang in klärende Gespräche zu ermöglichen bis hin zu meinem Motto: Zufrieden geschieden!

  • Wie viel kostet eine einvernehmliche Scheidung?

  • Wie berechnet man die Kosten einer Scheidung?

  • Wer trägt die Kosten bei einer Scheidung?

  • Was kostet eine Scheidung mit Prozesskostenhilfe?

  • Wie ist der Ablauf bei einer Scheidung?

  • Was mache ich als erstes bei einer Scheidung?

Suchen Sie nach einem Scheidungsanwalt?

Sie suchen einen Scheidungsanwalt Kiel? Sie haben Fragen zum Ablauf, den Kosten und dem Unterhalt? Ihr Scheidungsanwalt Frauke Keller ist für Sie da. Schon lange bevor der schwierige Entschluss zu einer Scheidung gefallen ist, stellen sich viele zumindest einige der folgenden Fragen:

Scheidungsanwalt Kiel – Ablauf: Trennung und Scheidung

Fragen an den Scheidungsanwalt: Wie kann ich mich scheiden lassen?

Über die Ehescheidung (oder Lebenspartnerschaft) entscheidet das Familiengericht. Dazu muss zumindest ein Ehegatte die Scheidung bei einem Anwalt Familienrecht Kiel beantragen. Laut Gesetz ist die Ehe ein Bund auf Lebenszeit. Daher müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bevor das Familiengericht einem Antrag auf Scheidung zustimmt. Das Gericht muss die Ehe demnach für gescheitert erklären.

Das ist der Fall, wenn:

  • die Eheleute schon seit einem Jahr getrennt leben und beide der Scheidung zustimmen
  • die Ehegatten schon seit drei Jahren getrennt leben und nur einer die Scheidung will
  • In besonderen Fällen kann die Ehe auch getrennt werden, obwohl die Ehepartner noch nicht ein Jahr getrennt leben
Scheidungspapiere Scheidung Kiel

Brauche ich einen Scheidungsanwalt, wenn ich mich scheiden lassen will?

Die Kosten einer Scheidung

Was kostet die Scheidung?

Zu Zahlen sind die anwaltlichen Kosten und die Gerichtsgebühren. Die Kosten berechnen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und dem Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG). Die Gesetze schreiben Mindestwerte vor. Zusätzlich sind die Einkommens- und Vermögensverhältnisse der Ehegatten maßgeblich. Dazu wird das dreifache monatliche Nettoeinkommen beider Ehegatten addiert. Die Summe ergibt den Gegenstands- und Verfahrenswert. Ein Teil der Kosten ist schon vor Beginn des Scheidungsverfahrens zu zahlen. Natürlich hängen die Kosten außerdem vom Ablauf des Verfahrens ab. Die kostengünstigste Variante ist die in einem kurzen Verfahren, nämlich, wenn der Scheidungsantraggestellt wird und der andere Ehepartner zustimmt. Fragen Sie dazu Ihren Scheidungsanwalt vor Ort.

Familienrechtskanzlei Frauke Keller

Scheidungsanwalt – Um ein kurzes Verfahren zu ermöglichen, können sich die Ehegatten auch außergerichtlich mit anwaltlicher Beratung einigen.

Ihr Familienrecht ist bei uns in guten Händen!

Fragen Sie nach einer kostenlosen Ersteinschätzung Ihres Falles.

Was passiert mit dem Vermögen bei Scheidung in Kiel

Was passiert mit der Immobilie bei einer Scheidung?

Wichtiger Bestandteil der Scheidungsfolgen sind die Vermögensauseinandersetzungen. Maßgeblich ist der Güterstand, den die Ehegatten zum Zeitpunkt der Eheschließung vereinbart haben.

Was ist ein Vorsorgeausgleich?

Wenn die Ehegatten während der Ehe Versicherungen oder Vorsorgen abgeschlossen haben, dann werden die Erträge zwischen beiden Ehegatten aufgeteilt, soweit die Ehegatten keine anderen Vereinbarungen treffen.

Die Scheidung und das gemeinsame Vermögen

Sie haben es satt, alle möglichen Foren nach der richtigen Antwort auf Ihre Frage zu durchkämmen? Und dann ergeben sich auch meistens nur noch mehr Punkte die man bei einer Scheidung alle klären muss? Sie wollen nicht mehr über verschiedene Fragen grübeln und doch zu keinem Schluss kommen? Es gibt wirklich viel zu bedenken, aber das müssen Sie nicht allein. Wenn Sie Vermögen und Immobilien in Ihrer Ehe aufgebaut haben, kommen noch mal ganz spezielle Einzelheiten auf Sie zu, die geregelt werden müssen. Lassen Sie uns über Ihren Fall sprechen. Nutzen Sie meine kostenlose Ersteinschätzung.

Wer zahlt was in der Ehe?

  • Wie Geld aufteilen in einer Ehe?
  • Wem gehört der Lottogewinn in der Ehe?
  • Wem gehört das Auto in der Ehe?
  • Haben Erben Anspruch auf Zugewinnausgleich?
  • Was steht mir nach der Scheidung mit 2 Kindern zu?
  • Wer trägt die Kosten bei einem Vergleich?